Logo

 

Astrologie-Schule Dreieich * persönliche Beratung

Gertrud Hamers

Ausbildungszentrum Rhein-Main des Deutschen Astrologen-Verbandes e.V.

Information und Anmeldung siehe unter Kontakt

Hier finden Sie einen Überblick über die allgemeinen Richtlinien der Schule. Die aktuellen, den laufenden Erfahrungen angepassten Bedingungen erhalten Sie auf Anfrage. Sie gelten dann für die Ausbildungszeit.

Psychologische Astrologie erlernen und selbst erleben



Inhaltsverzeichnis

    Das Besondere an dieser Ausbildung

  1. Allgemeines zur psychologischen Astrologie
  2. Voraussetzungen zum Astrologie-Studium
  3. Inhaltliches
  4. Die Themen der Jahre: Astrologie und Selbsterfahrung, Beraterausbildung
  5. Unterrichtszeiten der Ausbildung in psychologischer Astrologie und Selbsterfahrung
  6. Dozenten und Gastreferenten
  7. Skripte, Bücher...
  8. Ausbildungsgebühren
  9. Anmeldung und Ausbildungsvertrag
  10. Astrologische Beratung vor und während der Ausbildung
  11. Seiteneinstieg in eine Ausbildungsgruppe
  12. Unterrichtsversäumnis, Abbruch
  13. Räumlichkeiten der Astrologie-Schule
  14. Übernachtung und Verpflegung während der Astrologieseminare
  15. Wegbeschreibung Ausbildungsstätten



Das Besondere an dieser Ausbildung

Mit kleinen Gruppen (bis 7 Teilnehmer) wird in vertrauter Atmosphäre Astrologie gelernt. Durch bildhafte Methoden wie Naturbetrachtungen, der Arbeit mit Gemälden bekannter Künstler können astrologische Symbole zusätzlich erlebt werden. Selbsterlebnis und die Lebenserfahrungen der Teilnehmer sind ein wesentlicher und anschaulich bereichernder Teil der gesamten Ausbildung. Auch der Bezug zu Träumen und die Biographie Arbeit befruchten durch den Erfahrungsaustausch nicht nur den einzelnen Teilnehmer, sondern die gesamte Lerngruppe.

zurück zum Inhaltsverzeichnis



I. Allgemeines zur psychologischen Astrologie

Psychologische Astrologie ist ein Fachbereich der Astrologie, der die astrologischen Symbole unter psychologischem Aspekt betrachtet.
Die Ausbildung in psychologischer Astrologie ermöglicht es, sich selbst und die Mitmenschen besser zu verstehen. Am astrologischen Bild können wir erkennen, dass jeder Mensch einmalig ist. Gerade in seiner Eigenart liegt seine Lebensaufgabe. Diese Erfahrung durch astrologische Studien, Selbst- und Gruppenerlebnisse trägt zu einer umfassenderen Menschenkenntnis und Menschenliebe bei.
Wir sehen mit Hilfe der Planetenkonstellationen im Kosmogramm Verhaltensmuster, die in immer reiferer Form gelebt werden wollen. Sowohl im Gespräch als auch durch Bilder und kreative Gestaltungen erfahren wir, wie sich ein Symbol des Kosmogramms auf vielfältige Weise verwirklichen kann und wie wichtig das Vertrauen in die eigenen Gestaltungsmöglich-keiten des persönlichen Lebens ist.
Das Erkennen der inneren Zusammenhänge eines momentanen oder anlagebedingten Themas kann eine große Hilfe sein und zur Bewältigung und Problemlösung beitragen.
Das wachsende Verständnis für die eigenen Schwächen und „Fehler“ des anderen fördert innere Gelassenheit. Wir können dadurch in unserer persönlichen Umgebung zum friedvollen Miteinander mehr beitragen.
Psychologische Astrologie trägt dazu bei, das Wesen einer Partnerschaft zu erkennen. Wir sehen durch die beiden Kosmogramme und die Synastrie - einem Verfahren der Partnerschaftsastrologie - die in dieser Gemeinschaft gegebenen kreativen Möglichkeiten und auch die Reibungspunkte, die sich im gegenseitigen Miteinander ergeben können. Wir können mit Hilfe der Astrologie ermitteln, wann dieses Paar Krisenzeiten (Aufgabenstellungen) zu überwinden hat und welche Mittel ihm zur Verfügung stehen, um diese Lernzeit gut zu bewältigen. Fragen wie z.B.
• „Warum verhält er/sie sich so?“
• „Warum verletzt mich diese Reaktion immer wieder?“
• „Warum müssen wir immer hierüber streiten?“
können durch die Möglichkeiten der Partnerschaftsastrologie erklärt werden.
Auch die Psychologische Astrologie benutzt die prognostischen Techniken. Hierbei geht es um das Erkennen der anstehenden Lern- und Orientierungsprozesse. Wann bin ich auf welche Themen eingestimmt? Der Mensch lernt in Phasen; was gerade „dran“ ist, das zeigt uns die Analyse der prognostischen Auswertungen zur Radix.
Nach dem 3. Jahr der Astrologie-Ausbildung und einer ausreichenden praktischen Erfahrungszeit kann die Astrologen-Prüfung beim Deutschen Astrologen - Verband absolviert werden. Diese Astrologen-Prüfung ist für jeden zu empfehlen, der Astrologie auf beruflicher Ebene nutzen will. Der Titel des "geprüften Astrologen DAV" ist ein Nachweis von Qualität durch eine absolvierte Ausbildung und Überprüfung durch den Verband..
Zum Beruf des selbständigen Astrologen muss hier gesagt werden, dass diese Berufsbezeichnung noch nicht gesetzlich geschützt ist. Das hat zur Folge, dass es viele selbst ernannte Astrologen gibt, die weder eine Astrologie-Ausbildung noch eine Astrologen-Prüfung durchlaufen haben.
Diesem Sachverhalt will der Deutsche Astrologen-Verband entgegenwirken.
Astrologische Kenntnisse können in vielen Berufen eingesetzt werden. Als diagnostisches Mittel ist Astrologie ein wirklich zukunftsträchtiges, wertvolles Werkzeug im Bereich der Selbsterkenntnis, der Psychologie, der Pädagogik, der Medizin und generell in Bereichen der Menschenbetreuung und -führung. Das Erkennen der inneren Motivation, der eigenen Potentiale, der persönlichen Lern- und Krisenphasen und ihrer Inhalte ermöglicht es, das Leben effizienter zu gestalten.

zurück zum Inhaltsverzeichnis



II. Voraussetzungen für das Astrologie-Studium

für die 2-jährige Grund-Ausbildung in psychologischer Astrologie
Sie hat das Ziel, sich selbst und andere besser einschätzen zu lernen.
Besondere Schulabschlüsse sind nicht erforderlich. Astrologie kann jeder lernen, der zu logischen und analogischen Schlüssen fähig ist und einfache Rechenarten beherrscht. Für die Methoden des Selbsterlebens benötigt man lediglich die Offenheit für bisher vielleicht Ungewohntes.

für die 3-jährige Ausbildung mit Ziel astrologischer Berater
Die Grundformen mathematischen Denkens (Grundrechnungen, Zeit- und Grad-System und Dreisatz) sollten beherrscht werden.
Hinzu kommt die Notwendigkeit des sprachlichen Ausdruckes. Der Astrologe hat die Arbeit eines Übersetzers zu leisten. Insofern ist sprachliche Gewandtheit eine wichtige Voraussetzung für den Berufsastrologen.

Der Beruf des Psychologischen Astrologen bedarf zusätzlich der Fähigkeit, sich in andere Menschen hineinversetzen zu können. Ein Interesse für den Menschen an sich, das Gefühl von Verantwortung dem Nächsten gegenüber sollte gegeben sein, wenn man als astrologischer Berater tätig werden will.

zurück zum Inhaltsverzeichnis



III. Inhaltliches

Die Ausbildung in psychologischer Astrologie (astrologische Grundausbildung) umfasst in der Regel einen Zeitraum von 2 Jahren.
Bei den Wochenendausbildungen liegt ein Schwerpunkt des 1. Jahres auf dem Erleben astrologischer Konstellationen. Dies geschieht vor allem durch Erfahrungsaustausch bezüglich der astrologischen Gegebenheiten.
In zusätzlichen Fortbildungs- und Selbsterfahrungsseminaren können andere Methoden angewandt werden: die astrologische Betrachtung der Natur- und Umwelt, die exemplarische Arbeit mit Märchen unter astrologischen Gesichtspunkten, mit Traumreisen wie Planetenmeditationen und die Arbeit mit Werken aus Malerei und Dichtung. Gerade über diese Techniken kann Astrologie vor allem bildhaft erfahren werden.

zurück zum Inhaltsverzeichnis

IV. Die Themen der Jahre

Inhalte des 1. Jahres:

Zunächst wird im 1. Jahr das Grundwissen zur Radixdeutung erworben. Hierbei geht es um die verschiedenen Deutungsebenen der Radix. Ziel dieses Ausbildungsjahres ist die Analyse und die Anleitung zur ganzheitlichen Erfassung eines Radixbildes.

G 1 Der Tierkreis, Elemente und Qualitäten, Temperament und Motivation
G 2 Die Planeten, psychologische Funktionen; Planeten-Zeichen, innere Anlage der Wesenskräfte
G 3 Die Häuser als Verwirklichungsebenen; Haus-Zeichen, das soziale Umfeld, Impulse der Umwelt.
G 4 Aspekte, die innere Dynamik
G 5 Mondknotenachse - Lebenshintergrund, das Beziehungsgefüge
G 6 Handberechnung der Radix
G 7 Kombination 1: Die Planeten in Zeichen und Häusern
G 8 Kombination 2: Deutungsschwerpunkte: Dominanten und Dispositoren, das Herrschersystem
G 9 Kombination 3: Lebensskripte
Ü Übungsseminar zur Deutung der Kombinationen

Inhalte des 2. Jahres:
Im 2. Jahr kommen die Techniken der astrologischen Betrachtung von Partnerschaften, Kinderhoroskopen und die wichtigsten astrologischen Techniken zur Erfassung der persönlichen Zeitqualität hinzu.
Ziel des 2. Ausbildungsjahres ist es, eine Partnerschaft aus dem Gesichtswinkel der in ihr gegebenen kreativen Möglichkeiten und Lernprozesse betrachten zu können.
Ein weiteres Ziel des 2. Ausbildungsjahres ist es, die kosmischen Entwicklungsrhythmen und -gesetze eines Menschen berechnen und den Gehalt dieser dynamischen Prozesse erkennen und sprachlich formulieren zu können. Besonderes Gewicht liegt hier auf einer nicht festlegenden Deutung, auf der Unterstützung der Eigengestaltung des Lebens, basierend auf der Grundlage des Erkennens der schöpferischen Potentiale und der momentan gegebenen Lern- und Handlungsfähigkeiten.

Beziehungen
P 1 Partnerschaft, Erotik, Sexualität: Erwartungen, Suchbilder, Verhaltensformen
P 2 Synastrie: Partnervergleich, Unterstützungen, Ergänzungen, Lernprozesse
P 3 Composite: Ausgangspunkt und Potential; Kombin: Entwicklungschancen
P 4 Kinderhoroskope: das Kind als Partner von Eltern und Erziehern

Prognose
P 5 Transite: der zeitliche Fluss kosmischer Energien, Direktionen: die innere Uhr unserer
großen Lernprozesse
P 6 exemplarische Berechnung von Direktion und Transiten
P 7 Progressionen: Themen des Lebens und ihre Zeiten
P 8 Solar: Jahresthema, Lunar: Monatsthema, Empfänglichkeiten
P 9 exemplarische Berechnung von Progressionen und Solar
P 10 Planetenzyklen, Zeitqualität, Jahrestendenzen in der Zusammenschau

Wenn Sie Astrologie als Mittel der Selbsterfahrung, -erkenntnis und als Lebenshilfe für sich und Ihre Nächsten benutzen wollen und nicht beabsichtigen, Astrologischer Beraterzu werden und daaher die Prüfung beim DAV abzulegen, kommt für Sie die 2-jährige Ausbildung in Frage.

zurück zum Inhaltsverzeichnis

Inhalte des 3. Ausbildungsjahres (Beraterausbildung)

Das Aufbaustudium (3. Jahr) dient der Vorbereitung auf den Beruf eines astrologischen Beraters und enthält weitere Themen, die für das Ablegen der DAV-Prüfung notwendig sind.

Schwerpunkte des 3. Jahres sind:
1. Astronomische Grundkenntnisse
2. Beratungsübungen unter Supervision
3. Die astrologischen Berechnungen innerhalb der Geburtszeitkorrektur, die auch ein Verständnis astrologischen Wissens überprüft
4. Gutachtenerstellung
5. Überblick über einige Fachgebiete der Astrologie
Sind weniger als 3 Teilnehmer im 3. Jahr vorhanden, findet eine reguläre Gruppenausbildung nicht statt. In diesem Fall werden Sondervereinbarungen getroffen.

Wenn man das Ziel der DAV-Prüfung bzw. den Beruf des astrologischen Beraters im Auge hat, dann kommt zum Unterricht das Studium der Literatur hinzu. Hausaufgaben geben Anregungen, sich mit dem Stoff auseinanderzusetzen. Für dieses häusliche Studium sollten im Idealfall 4-6 Stunden / Woche für Lesen, Lernen und Üben eingeplant werden. Da viele Teilnehmer jedoch berufstätig sind und diese Zeit nicht aufbringen können, ist der Unterricht so gestaltet, dass auch ohne regelmäßiges Lesen von ergänzender Literatur der Unterrichtsstoff verstanden wird. Vor der DAV-Prüfung sollte man jedoch alle ausgegebenen Skripte und auch die empfohlene Literatur gelesen haben!

Vor der Anmeldung zur Verbandsprüfung sind folgende Arbeiten erforderlich bzw. empfehlenswert *:
1. Schriftliche Gutachten-Erstellung, mit Korrektur durch den Ausbilder
• über sich selbst, 3-5 Seiten
• über einen nicht persönlich bekannten Menschen, 5 Seiten*
• Die schriftliche Ausarbeitung einer Probeprüfungsaufgabe*
2. mündliche Beratungen unter Supervision
• eines Kursteilnehmers
• eines Kursgastes aus einer anderen Studiengruppe
• eines nicht persönlich bekannten Menschen
3. Eine Biographiearbeit mit den entsprechenden astrologischen Zuordnungen. Sie bleibt in den Händen des Teilnehmers.
4. Die ausführliche Geburtszeitkorrektur am eigenen Kosmogramm.
Zwischen dem Ende der dreijährigen Ausbildung und der Prüfung sollte eine ausreichende Phase (in der Regel 2 Jahre) der Sammlung von Erfahrung liegen.

zurück zum Inhaltsverzeichnis



V. Unterrichtszeiten

Ausbildungen beginnen in der Regel im Frühjahr oder Herbst. Die Termine bitte erfragen.

Wochenend-Ausbildung in Dreieich:
Samstag von 13 Uhr bis ca. 18.00 Uhr,
Sonntag von 13 Uhr bis ca. 18.00 Uhr,.
Unterrichtszeiten im 1,5 Std.-Takt mit Pausen.
10 Wochenenden pro Jahr. Ein Kurs beginnt in der Regel, wenn sich 5 Teilnehmer vertraglich angemeldet haben.

Abendkurs und Morgenkurs :
Die Kurse finden an einem bestimmten Wochentag statt. Dieser wird vor Kursbeginn bekannt gegeben.
Ein Kurs beginnt in der Regel, wenn sich 5 Teilnehmer vertraglich angemeldet haben.
Die Unterrichtszeit liegt zwischen 10-12.30 Uhr bzw. 18 und 21.30 Uhr und wird mit den Teilnehmern abgestimmt.

Einzelunterricht ist nach Absprache möglich.

Ferienzeiten:
Die Ferienzeiten der Ausbildungsgruppen liegen nur teilweise innerhalb der hessischen Schulferien und werden rechtzeitig im Vorjahr bekannt gegeben.

Terminverlegung
von Seiten der Dozenten oder der Teilnehmer werden nur vorgenommen, wenn dringende Umstände es erfordern. Sie werden in Absprache mit den Teilnehmern festgelegt.

zurück zum Inhaltsverzeichnis


VI. Dozenten und Gastreferenten

Inhaberin und Leiterin des DAV-Ausbildungszentrums Rhein-Main ist Gertrud Hamers. Mehrere Dozenten teilen sich den Unterricht, wobei
Gertrud Hamers in der Regel die Morgengruppen, die Dozenten die Wochenendgruppen und die Abendgruppen leiten. Es können auch mehrere Dozenten eine Gruppe unterrichten.

zurück zum Inhaltsverzeichnis


VII. Skripte, Schweigepflicht, Urherberschutz, Bücher zum Thema Astrologie

Arbeitsmaterial, das dem Unterricht direkt dient (Skripte, Teilnehmerhoroskope…), ist im obigen Preis inbegriffen. Zusätzliche Unterlagen wie interessante Artikel, Vorträge etc. können auf Wunsch gegen Kopierkosten ausgegeben werden.
Zu jedem Thema erhält der Studierende ein Skript und Arbeitsblätter, in welchem er die wesentlichen Inhalte zum Thema findet. Die Skripte werden als pdf-Datei den Teilnehmern per Mail zugesandt. Die Arbeitsblätter werden im Unterricht verwendet und sind immer mit dem aktuellen Skript/Thema in den Unterricht mitzubringen.

Alle Astrologie-Skripte, Arbeitsblätter, Zeitpläne, Präsentationen und Anschauungsmittel sind von Gertrud Hamers nach didaktischen und methodischen Gesichtspunkten während ihrer langjährigen astrologischen Unterrichtsarbeit (1990-.....) selbst entwickelt, angefertigt und immer wieder aktualisiert worden. Sie sind Geistiges Eigentum von Gertrud Hamers. Das bedeutet auch: sie wurden nicht veröffentlicht, das alleinige Nutzungsrecht liegt beim Urheber. Eine Weitergabe an Dritte bzw. an nicht angemeldete oder ausgeschiedene Teilnehmer/ Schüler ist nicht erlaubt, eben so wenig eine Verwendung für eigene Unterrichtszwecke außerhalb der Astrologie-Schule Dreieich, DAV-AZ-GH.
Jede Verbreitung dieses Unterrichtsmaterials bedarf der ausdrücklichen Genehmigung von Gertrud Hamers (gemäß Urheberschutz-Gesetz (UrhG), nachzulesen im Internet).
Dagegen dürfen Inhalte von veröffentlichten Lehrbüchern in Teilen zu Unterrichtszwecken kopiert werden.
Ein Mitschnitt des Unterrichts ist nicht möglich, da auch sehr persönliche Angelegenheiten der Teilnehmer zur Sprache kommen.
Generell besteht eine Schweigepflicht bezüglich aller privaten Äußerungen der Teilnehmer und Dozenten im Unterricht.

Kostenpflichtige Angebote:
Zusätzliche Radixausdrucke für private Studienzwecke werden beim Dozenten beantragt, je Ausdruck oder Pdf.-Datei 5 Euro
Skripte aus nicht gebuchten Seminaren oder Ausbildungsabschnitten können beim DAV-Ausbildungszentrum beantragt werden, 20 Euro/St.

Bücher zum Thema Astrologie
Literaturlisten befinden sich themenbezogen in den Skripten. Bücher finden Sie im astrologischen Fachverlag "Chiron-Verlag" und unter www.astronova.com.
zurück zum Inhaltsverzeichnis



VllI. Ausbildungsgebühren

Die Ausbildungsgebühren bleiben für die gesamte Dauer der Ausbildung als Monatsraten konstant. Die Gebühren sind im Voraus zum 1. des Monates fällig, d.h. Zahlungseingang bis spätestens 7. des Monats.
Gebühr für Kurs- und Wochenendausbildung: 160 € / Monat, ca. 100 Unterrichtsstunden (45 Minuten) pro Jahr.
Fortbildungs-Wochenendseminare bei Einzelbuchung
1Tag/ 8 Std./100 Euro, ½ Tag /4,5 Std./60 Euro
Einzelunterricht : 1 Unterrichtsstunde mit 45 Minuten 80 €
Bei fehlendem Zahlungseingang werden nach 1 Monat bankübliche Zinsen (15%) fällig.
zurück zum Inhaltsverzeichnis

IX. Anmeldung und Ausbildungsvertrag

Durch den Eingang des Vertrages erfolgt die verbindliche Anmeldung.
Der Ausbildungsvertrag sollte so bald als möglich, allerdings spätestens 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn eintreffen. Erst nach Eingang des unterschriebenen Ausbildungsvertrages kann ein Platz in der Ausbildungsgruppe reserviert werden. Der Ausbildungsvertrag verlängert sich automatisch, falls er nicht spätestens 3 Monate vor dem Ende des aktuellen Ausbildungsjahres gekündigt wird.
Sonderregelungen können vereinbart werden.
Sie können einen Termin für ein kostenloses Informationsgespräch bei dem leitenden Dozenten vereinbaren. Dieses dient dem Kennenlernen und der Klärung eventueller Fragen. Astrologische Inhalte sind hierbei nicht vorgesehen.


zurück zum Inhaltsverzeichnis


X. Beratungsgespräche vor und während der Ausbildung

Vor Beginn der Ausbildung ist ein Beratungsgespräch auf astrologischer Grundlage zu empfehlen. Dies kann bei zu großer Entfernung vom Ausbildungsort auch telefonisch geführt werden. Das Gespräch gründet auf dem Geburtshoroskop (der Radix) des Ausbildungsinteressenten und den prognostischen Auswertungen. Es dient dazu, Klarheit zu gewinnen über
-- die im Augenblick anstehenden Lebensprozesse des Interessenten
-- die grundsätzliche Begabung zu astrologischem Denken
-- grundsätzliche Erwartungen des Studenten an die Ausbildung.
Während der Ausbildung ist pro Jahr eine persönliche Beratung zu empfehlen. Hier werden die ganz persönlichen Belange besprochen, Fragen, die während der Unterrichtsarbeit nicht berücksichtigt werden können. Die Beratungsgebühr richtet sich nach der in Anspruch genommenen Zeit (Zeittarif).
Beratungsgespräch vor Ausbildungsbeginn 180 Euro / 1,5 Stunden,
Für zusätzliche Zeit gilt der Zeittarif: 20 Euro / 15 Minuten.

zurück zum Inhaltsverzeichnis


XI. Seiteneinstieg

Ein Seiteneinstieg in eine laufende Gruppe ist in der Regel bei entsprechenden Vorkenntnissen möglich. Das fehlende Wissen kann auch im Einzelunterricht erworben werden.
Falls sich mehrere Interessenten mit bereits vorhandenem astrologischem Wissen gleichzeitig für eine Ausbildung interessieren, werden Sonderregelungen angeboten.
zurück zum Inhaltsverzeichnis



XII. Unterrichtsversäumnisse und Abbruch der Ausbildung

Eine Rückerstattung von Ausbildungsgebühren wegen evt. Fehlens entfällt.
Ein vorzeitiger Rücktritt vom laufenden Jahresvertrag entbindet - außer bei unten aufgeführten Schicksalsschlägen - nur durch einen Ersatzteilnehmer von den Zahlungsverpflichtungen für das ganze Unterrichtsjahr.
Eine Ausbildung kann von der Schulleitung und vom Teilnehmer ersatzlos abgebrochen werden, falls schicksalhafte Umstände (schwere Erkrankung, Verlust des Arbeitsplatzes, plötzlicher Umzug, weniger als 3 Teilnehmer....), dies dringend erfordern. Vertraglich festgelegte monatliche Ausbildungsgebühren sind nur dann nicht mehr zu bezahlen, wenn diese schwerwiegenden Gründe vorliegen. Eine rückwirkende Erstattung der Ausbildungsgebühren ist nicht möglich.

zurück zum Inhaltsverzeichnis



XIII. Räumlichkeiten

Die Wochenend- und Vormittags-Gruppen werden im Seminarraum in Dreieich, Breslauerstr. 34 im 1. Stock unterrichtet. Die Abendkurse finden in der Regel am Ort des jeweiligen Dozenten statt.
Abendkurs in Offenbach - siehe Lageplan.
zurück zum Inhaltsverzeichnis


XIV. Verpflegung und Übernachtungsmöglichkeiten für Wochenendseminare

Zusätzliche Kosten entstehen evt. durch Übernachtung. Hotelzimmer ab 30,--€ sind in der Nähe zu finden. Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne. Verpflegung bitte mitbringen.

zurück zum Inhaltsverzeichnis


XV. Wegbeschreibung

Seminarraum in Dreieich

siehe Lageplan
Für Bahnreisende:
Dreieich-Sprendlingen bzw. Dreieich-Buchschlag ist an das S-Bahn-Netz Rhein-Main angeschlossen. Fahrtzeit vom Hauptbahnhof FFM bis Buchschlag ca. 15 Minuten, Bus Richtung Bürgerhaus Sprendlingen ca.10 Minuten.

Von der Haltestelle Bürgerhaus aus: zurückgehen, nächste Straße links ab, führt am Gymnasium vorbei zur Breslauerstr. (3 Minuten zu Fuß)

Seminarraum in Offenbach für die Abendkurse von Sandra Kaltschmidt :

Hesselbuschstr.37, 63075 Offenbach siehe Lageplan

zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

DAV-Ausbildungszentrum Rhein-Main und Astrologie-Schule Dreieich, Breslauerstr. 34, 63303 Dreieich, Tel.: 06103-42288